Die ab dem 25.05.2018 geltende DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) räumt Ihnen als unseren Kunden oder Interessenten vielfältige Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten und deren Speicherung in Dateisystemen (Computern) ein, auf die wir Sie gerne hier und auch in der Praxis hinweisen. Ein paar der relevanten Informationen hier schon einmal etwas aufbereitet:

  • Als Besucher unserer Webseite müssen Sie keine Sorgen haben, dass personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert werden, da wir keinerlei solche Daten erheben. Selbst die IP-Adresse Ihres Computers oder Smartphones wird nicht gespeichert - diese wird in der gängigen Rechtsprechung zu den personenbezogenen Daten gerechnet, da man daraus unter Hinzuziehung weiterer Daten Ihres Telekommunikationsproviders (auf die wir aber eh keinen Zugriff hätten) Rückschlüsse wenn schon nicht auf den aktiven Nutzer, so doch auf den Anschlussinhaber des Geräts ziehen könnte.
    Diese Daten haben wir noch nie erhoben, und auch der Betreiber des Webservers hat uns glaubhaft versichert, dass auch dort keine Daten erfasst werden.
  • Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und es nicht zu einer Terminvereinbarung / einem Geschäftsverhältnis kommt, werden Ihre Daten direkt nach Abschluss des Vorgangs gelöscht. Hierzu gehören beispielsweise Name und Telefonnummer, falls Sie bei uns auf den Anrufbeantworter gesprochen haben. Auch das hat sich nicht geändert.
  • Sofern Sie bei uns Kunde sind, werden lediglich die Daten in einem Dateisystem erfasst und gespeichert, die zur Durchführung unserer Behandlungen erforderlich und/oder vom Gesetzgeber oder Ihrer Krankenkasse für die Durchführung, Dokumentation oder Abrechnung der Behandlung erforderlich sind (DSGVO insbes. nach §9 Absatz 2 Abschnitt h). Insbesondere machen wir diese Daten keinen Dritten zugänglich, sofern dies nicht zur Abrechnung der Behandlungen erforderlich ist. In eingeschränktem Umfang können die Daten (z.B. Zahlungssummen, Namen) auch den Organen der Finanzverwaltung zum Nachweis unserer steuerrechtlichen Pflichten zugänglich gemacht werden, ohne dass diese Zugriff auf die damit verbundenen medizinischen Daten erlangen. Eine explizite Einwilligung zur Verarbeitung erteilen Sie uns konkludent durch die Vereinbarung von Behandlungsterminen. Kurz: ebenfalls keine Änderung für Sie.
  • Bei uns gespeicherte Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern sie nicht zur Fortführung eines Behandlungsverhältnisses weiterhin erforderlich sind (z.B. Patientenhistorie). Unverändert.
  • Sie haben jederzeit das Recht, über die bei uns über Sie gespeicherten Daten Auskunft zu erlangen, hierzu reicht eine formlose Anfrage. Sie kann auch persönlich vor Ort gestellt werden. Weiterhin haben Sie das Recht, bei uns gespeicherte unrichtige Daten korrigieren zu lassen und die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese nicht mehr für die Behandlung oder damit verbundene Zwecke (z.B. Aufbewahrungspflicht) benötigt werden. Auch das haben wir schon immer so gehandhabt.

Die Verantwortliche für die bei uns gespeicherten und verarbeiteten Daten ist Anna-Lena Rüter. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Durch die DGSVO, die vordergründig auf Anbieter von webbasierten Diensten und Shops abzielt, hat sich eigentlich nichts geändert - auch weiterhin ist unser Ziel, Ihnen die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen. Lediglich der Aufwand, den wir dafür betreiben müssen, ist wieder einmal gestiegen, da wir mit den "Großen" in einen Topf geworfen werden und für uns die damit verbundene Zusatzarbeit eben nicht verschwindend gering ist.

Wir sind seit ein paar Tagen auch optisch wieder im Stadtbild von Verden präsenter - unser neues Arbeitstier bringt uns von A nach B und schleppt all das in die Praxis, was wir dort benötigen.

Liebe Patientinnen und Patienten,
 
nach zwei Tagen "Funkstille" sind wir wieder uneingeschränkt telefonisch und per Internet erreichbar.
 
Unser Kommunikationsproblem lag nicht, wie ursprünglich vermutet, bei der Deutsche Telekom AG, sondern an einem einzelnen ausgefallenen Port unseres Internetrouters, der nach guten siebeneinhalb Jahren keine Lust mehr hatte und sang- und klanglos den Dienst einstellte. Ersatz ist montiert und konfiguriert, wir freuen uns auf Ihre Anrufe und E-Mails.
 
Ihr Team der VitaMed Verden

Wir haben unser Kursprogramm aktualisiert - die neuen Termine für Kurs Qi-Gong und Kurs Entspannung kompakt beginnen jeweils im Februar. Details und Anmeldeformulare sind wie immer im Abschnitt Kurse direkt abzurufen.

Der Dauerkurs Meditation (Christin) findet kann auch zukünftig belegt werden, sofern sich genügend Interessenten finden.

Am Donnerstagabend um 17:00 fand der erste Meditationsabend unter der Leitung unserer neuen Mitarbeiterin Christin Bodenstab statt. Sie praktiziert Meditation seit 7 Jahren und ist auch fortlaufend selbst in Schulung. An diesem Abend stand die Sitzgelgenheit im Vordergrund. Neben Meditationskissen hielt sie auch Bänke bereit und sogar ein kuscheliges Schaffell. Es geht während der ersten Termine um einen aufrechten Sitz, der möglichst nahe am Boden ist, und die Konzentration auf die Atmung. Während der Teepause war genügend Zeit für einen Austausch untereinander. In den nächsten Wochen soll die Atmung immer mehr in den Fokus rücken, dafür ist eine gute Sitzposition unerlässlich, die man sich mit ein paar praktischen Übungen noch gemütlicher gestalten kann.
 
Dieser Kurs ist für alle interessant, die regelmäßig ihrem vielleicht turbulenten Alltag entfliehen oder ein paar Techniken für die innere Ruhe erlernen möchten. Es sind noch Plätze frei --> Dauerkurs Meditation (Christin).
 
Christin freut sich auf Sie und Euch.